Al­les über Re­cy­cling­pa­pier

2 Min 
Ein Papierhaufen bei dem ein Stück Recyclingpapier hervorsteht.

Drucksorten über Drucksorten und eine Papierauswahl, die ins Unendliche geht. Dabei sticht ein Material immer hervor: Recyclingpapier. Mit dem Begriff "Recycling" assoziieren wir meistens Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit. Aber was ist Recyclingpapier genau? Wie wird es hergestellt? Und ist es wirklich umweltfreundlich? Wir erklären dir alles was du zum Thema Recyclingpapier wissen musst. 

 

Was ist Recyclingpapier? 

Recycling-, Öko- oder auch Umweltpapier wird zur Gänze aus Altpapier gewonnen. Dabei wird das Altpapier in Wasser aufgelöst und es zerlegt sich in einzelne Fasern. Mittels "Deinking-Verfahren" wird die bestehende Druckerfarbe entfernt und der Faserbrei entfärbt. Um ein möglich helles Papier zu erhalten werden die Fasern gebleicht und anschliessend zu neuem Papier gepresst. Somit wird dem Altpapier ein neues Leben unter dem Namen "Recyclingpapier" geschenkt.

 

Was für Eigenschaften hat Recyclingpapier?

Es ist ein Mythos, dass Recyclingpapier einen grauen oder sogar braunen Farbton aufweist. Das Altpapier wird so gereinigt, dass das neu gewonnene Recyclingpapier eine naturweisse Farbe erhält. Zudem überzeugt es mit einer sehr hohen Opazität. Eine gute Opazität beschreibt eine gute Lichtundurchlässigkeit und bedeutet, dass Gedrucktes nicht durch das Papier scheint, wodurch das Bedrucken von Vorder- und Rückseite problemlos möglich ist. Dazu kommt, dass das Recyclingpapier eine sehr gute Druckqualität aufweist und Druckfarbe ebenfalls satt aufnimmt. Das Papier gibt es in verschiedenen Grammaturen und eignet sich für die Anwendung in allen Bereichen, unter anderem auch im Lebensmittelbereich (Verpackungen, Etiketten & Co). Haptisch fühlen sich Drucksorten aus Recyclingpapier hochwertig und fest an. 

Eigenschaften im Überblick

  • Naturweisser Farbton
  • Sehr hohe Opazität (Lichtundurchlässigkeit), beidseitiger Druck möglich
  • Sehr gute Druckqualität möglich
  • Satte Aufnahme der Druckfarbe
  • Verschiedene Grammaturen erhältlich
  • Hochwertige und feste Haptik
  • Anwendung in vielen Bereichen, auch Lebensmittel

 

Was sind die Vorteile zu herkömmlichen Papier?

1. Umweltschonend

Da Recyclingpapier zu 100 % aus Altpapier besteht, müssen dafür keine Bäume gerodet werden. Dementsprechend werden die Wälder geschont und auch die Artenvielfalt nicht beeinflusst. Dadurch bleiben Lebensräume von Tieren und Pflanzen erhalten, das Klima wird im Umkehrschluss somit ebenfalls geschützt. Durch das Ausbleiben von Rodungen kommt es auch hier zu keinen zusätzlichen Belastungen. Zusammengefasst:  Recyclingpapier trägt also aktiv zum Umweltschutz bei. 

2. Gesünder 

Die Kombination von Recyclingpapier und giftigen Chemikalien oder Zusätzen passt einfach nicht. Hier kann man auf Zertifikate setzen und sich in den meisten Fällen sicher sein, dass keine gefährlichen Stoffe enthalten sind. Ausserdem benötigt Recyclingpapier rund 20 % bis 25 % weniger CO2-Emissionen als frisch hergestelltes Papier.

3. Wasser- & Energiesparmeister

Im Recycling-Prozess entstehen nicht nur weniger Emissionen, sondern auch weniger Wasser und Energie verbraucht. Im Vergleich zu neu produziertem Papier verbraucht Recyclingpapier bis zu 70 % weniger Wasser und 60 % weniger Energie. Die Verwendung von Recyclingpapier schont also wertvolle Ressourcen. 

4. Weniger Müll

Wir alle wissen wie viel Altpapier und wie viele Kartonagen tagtäglich im Container landen. Bei der Herstellung von Recyclingpapier wird "Müll" genommen und zu etwas Neuen umgewandelt. Das hilft dementsprechend bei der Einsparung von Altpapiermüll. Dazu kommt, dass Recyclingpapiere bis zu 5 Mal wieder recycelt werden können.

5. Jeder kleine Schritt zählt

Mit dem aktiven Einsatz für Umweltschutz nimmt man eine wichtige Vorbildfunktion ein. Die Entscheidung die eigenen Drucksorten auf Recyclingpapier zu drucken, wertet die eigene Marke auf und sorgt auch für ein verbessertes Image. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind Werte für die jedes Unternehmen einstehen sollte und so kann man diese auch visuell und haptisch hervorheben. Bedenke, jeder einzelne Schritt zählt, um eine Welt zu schaffen, in der auch unsere Nachkommen ein angenehmes Leben führen können. 

Was sind die Nachteile von Recyclingpapier?

Neben einigen Vorteilen besitzt Recyclingpapier auch einen Nachteil: Es ist durch die Herstellung und den Aufwand, der damit verbunden ist, im Verkauf immer noch teurer als herkömmliches Papier. Das Herstellungsverfahren von normalen Papier benötigt zwar einiges an Ressourcen, ist aber im Grossen und Ganzen günstiger als jene von Recyclingpapier. Denn das Besorgen und Recyceln von Altpapier sowie alle damit verbundenen Schritte erzeugen Mehrkosten, die gedeckt werden müssen. Das wirkt sich auch auf den Recyclingpapierpreis aus. Dementsprechend sind Drucksorten auf Recyclingpapier immer noch ein wenig teurer als jene auf normalen Papier.